Artikel

Woher kommt der Terror? Wann gewinnen wir, Volker Perthes? – Folge 267

Wir sind zu Gast bei der Stiftung Wissenschaft & Politik (SWP) in Berlin. Die SWP berät die Bundesregierung sowie den Bundestag in außen- und sicherheitspolitischen Fragen und gehört zu den einflussreichsten Instituten Europas. Finanziert wird die SWP vom Bundeskanzleramt, unabhängig sei man trotzdem, erklärt Volker Perthes, der Chef der Stiftung. Wie das funktioniert, erklärt Volker zu Beginn. Wer ist Volker Perthes überhaupt? Wie wird man Leiter eines so mächtigen „Think Tanks“? Warum sieht man SWP-Experten so oft im Fernsehen? Wen berät man sonst noch, wer sind die „Kunden“?

Dann steigen wir ein ins Thema: Woher kommt der Terror? Warum gibt es überhaupt Terroranschläge in Europa? Was haben wir den Menschen getan? Haben wir überhaupt irgendeine Mitverantwortung, Mitschuld? Wie „bekämpft“ man den Terror? Kann man den Terror „besiegen“? Wie ist ISIS entstanden? Sind Drohnenangriffe staatlicher Terrorismus? Machen wir uns durch Ramstein mitschuldig? Wie kann man die US-Regierung dazu bringen mit den Drohnenangriffen aufzuhören? Braucht es internationale Regeln für Killerdrohnen?

Und schließlich: Wie geht es in Syrien weiter? Warum ist Assad ein Diktator? Wer sind die „gemäßigten Rebellen“ in Syrien? Welche Rolle spielt Volker im syrischen Machtspiel?
Das und vieles mehr in Folge 267 von Jung & Naiv…

Volker Perthes
– seit 2005 Direktor der Stiftung Wissenschaft & Politik (SWP)
– hat 1986-87 in Damaskus geforscht
– wurde im September 2015 von der UN als Vermittler zwischen Assad und den gemäßigten Rebellengruppen berufen

 

Diese Folge wurde nur möglich durch eure finanzielle Unterstützung:
Jung
IBAN: DE36700222000072410386
BIC: FDDODEMMXXX

PayPal ► http://paypal.me/JungNaiv

Podcast-Version dieser Folge ► http://www.jungundnaiv-podcast.de/

Das Gespräch haben wir am 7. Juli 2016 in Berlin aufgenommen.