Artikel
0 Kommentare

Das politische Leben von Hans-Christian Ströbele – Folge 303

Hans-Christian Ströbele ist seit 1998 ständiges Mitglied des Deutschen Bundestages. Er ist der bisher einzige Grünen-Politiker, der als Direktkandidat ins Parlament eingezogen ist. Mit Hans-Christian geht es um sein politisches Leben: Was wollte er nach der Schule machen? Warum war er bei der Bundeswehr? War er Teil der Studentenbewegung in den Sechzigern? Wofür bzw. wogegen haben sie protestiert? Welche Fehler hat die Studentenbewegung gemacht? Was hat Hans-Christian mit der RAF zu tun gehabt? Warum ist er in die SPD eingetreten und rausgeflogen? Wie hat alles mit den Grünen begonnen? Wie kam es, dass er Mitte der Achtziger in den Bundestag eingezogen ist? Haben die heutigen Grünen noch was mit den damaligen Grünen zu tun? Warum stellt er im Bundestag so viele Fragen?

Das und vieles mehr in Folge 303 plus eure Fragen an Hans-Christian Ströbele:
– Hat die Bundesregierung Kontrolle über die Geheimdienste?
– warum sollen wir im Jahr 2017 die Grünen wählen? Wählst du sie selbst?
– Mit wem isst du gewöhnlich zu Mittag?
– Durch welche Medien informierst du dich täglich?
– Wie ist dein Verhältnis zu Otto Schily und Horst Mahler heute?
– Welche Pflegeprodukte nutzt du für deine Augenbrauen?
– Wer geht dir im Bundestag am meisten auf den Sack?
– Legt er immer noch sein Smartphone in den Kühlschrank?
– Welche zwei Gesetze/Änderungen würdest du durchsetzen wenn du morgen Kanzler wärst und die Mehrheit des deutschen Bundestages hinter dir wüsstest?
– Wann sind deiner Meinung nach, militärische Einsätze legitim?
– Wie sieht deine Meinung zur NATO aus ?
– gibt es Themen, zu denen er heute eine andere Meinung hat als früher?

Diese Folge haben wir am 6. April 2017 im Bundestag aufgenommen.

Bitte unterstützt unsere Arbeit finanziell:
Tilo Jung
IBAN: DE36700222000072410386
BIC: FDDODEMMXXX
Verwendungszweck: Jung & Naiv

PayPal ► http://www.paypal.me/JungNaiv

Fanshop ► http://fanshop-jungundnaiv.de/

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.