Artikel

Die Vorsitzende der Linken, Antje Feiks – Folge 430 | Wahl in Sachsen

Zweiter Teil unserer Interviewserie zur Landtagswahl in Sachsen am 1. September 2019: Antje Feiks ist seit 2017 Landesvorsitzende der Linken in Sachsen und steht auf Platz 3 der Landesliste. Die Abgeordnete war von 2009 bis 2017 Landesgeschäftsführerin ihrer Partei.

Mit Antje geht’s um ihren Werdegang: Wie hat sie in die Politik gefunden? Was hat sie nach dem Abi gemacht? Wie wurde sie politisiert und wieso hat sie sich der damaligen PDS angeschlossen? Ist sie eine Sozialistin? Soll Sachsens sozialistisch werden? Warum herrscht der Finanzkapitalismus in Sachsen? Was will die Linke dagegen tun?

Es geht um die soziale und wirtschaftliche Lage der Sachsen: Weshalb sind so viele Menschen arm? Wie ist die Vermögensverteilung im Land? Müssen die Reichen vor den Linken in der nächsten Landesregierung Angst haben? Antje spricht über das bedingungslose Grundeinkommen: Die Linke möchte in Sachsen ein Modellprojekt starten. In welcher Region soll das passieren? Was erhoffen sich die Linken dadurch?

Wir sprechen über Rechtsradikalismus in Sachsen: Was sind die Ursachen? Was kann die Linke dagegen tun? Wovor müssen Rechtsextreme in Sachsen Angst haben, wenn die Linken mit an der Regierung sind?

Außerdem geht’s um Klimaschutz: Wann wollen die Linken in Sachsen aus der Kohle raus? Auf welche erneuerbare Energien setzt man stattdessen?

Das und vieles, vieles mehr in Folge 430 – wir haben sie am 12. August 2019 am Rande Dresdens aufgezeichnet. Es folgen Interviews mit der grünen Spitzenkandidatin und dem SPD-Spitzenkandidaten (und Vizeministerpräsidenten).

Bitte unterstützt unsere Arbeit finanziell:
Jung
IBAN: DE36700222000072410386
BIC: FDDODEMMXXX
Verwendungszweck: Jung & Naiv

PayPal ► http://www.paypal.me/JungNaiv

Link:
– Teil 1 aus Sachsen mit Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU)