Artikel

Umweltministerin Anja Siegesmund (Die Grünen) | Wahl in Thüringen – Folge 441

Vierter Teil unserer Interviewserie zur Landtagswahl in Thüringen am 27. Oktober 2019: Anja Siegesmund ist seit Dezember 2014 Ministerin für Umwelt, Energie & Naturschutz. In Thüringen regiert eine Koalition aus Linken, Grünen und SPD. Zusammen mit Dirk Adams bildet sie das Spitzenkandidatenduo der Grünen.

Mit Anja geht’s zunächst um ihren Werdegang: Wie ist sie in der DDR aufgewachsen? Wie hat sie den Mauerfall erlebt und welche Erwartungen hatte sie an die Nachwendezeit? Was ist Anjas politische Haltung? Auf welchem Menschenbild basiert ihre Politik? Was hat die Zeit in Amerika mit ihr gemacht?

Wir sprechen über die Grünen: Warum ist sie Mitglied geworden? Woran merken BürgerInnen in Thüringen, dass in den letzten fünf Jahren eine linke Koalition regiert hat? Was konnten die Grünen nicht mit Linken und SPD durchsetzen?

Es geht um Anjas Job als Umweltministerin: Warum durfte sie sich eigentlich nicht um die Landwirtschaft in Thüringen kümmern? Was waren ihre Erfolge und Misserfolge? Ab wann soll das Bundesland „klimaneutral“ sein? Wann soll Thüringen sich zu 100% aus erneuerbaren Energien versorgen? Weshalb wurde im Jahr 2019 noch kein Windrad gebaut? Wie geht Anja mit Windkraftgegnern um? Warum klagt die Thüringer Regierung gegen Stromtrassen wie SüdLink? Setzen die Grünen weiterhin auf Wirtschaftswachstum?

Wir sprechen über den Bundesrat: Was kann eine kleine rotrotgrüne Regierung dort leisten? Was konnte Anja dort einbringen? Außerdem geht’s u.a. um das bedingungslose Grundeinkommen, Stadt/Land-Gefälle, Breitbandausbau und den Wolf.

Das und vieles, vieles mehr in Folge 441 – wir haben sie am 25. September 2019 in Jena aufgezeichnet. AfD-Spitzenkandidat Höcke hat ein Interview abgelehnt.

Links:
– Anja auf Twitter & Instagram

Bitte unterstützt unsere Arbeit finanziell:
Jung
IBAN: DE36700222000072410386
BIC: FDDODEMMXXX
Verwendungszweck: Jung & Naiv

PayPal ► http://www.paypal.me/JungNaiv