Artikel

Kolumnist Jan Fleischhauer – Folge 443

Zu Gast auf den Münchner Medientagen: Jan Fleischhauer ist Journalist und seit August 2019 Kolumnist beim Focus-Magazin sowie künftig auch bei der Welt am Sonntag. Zuvor war er 30 Jahre lang beim SPIEGEL tätig.

Mit Jan geht’s zunächst um sein „Outing“: Warum hat er sich von seinen „linken“ Eltern losgesagt? Was ist heutzutage überhaupt „links“? Und was ist „rechts“? Was ist der Unterschied zwischen „konservativ“ und „rechts“?

Findet Jan die massive Ungleichheit in Deutschland problematisch? Was für Unterschiede gibt es laut Jan zwischen Frauen und Männern? Und was hat Robert Habeck damit zu tun? Wieso interessiert sich Jan so wenig für ökonomische Zusammenhänge? Weshalb findet er Gretas Aktivismus gut, aber will an sich nichts ändern? Ist er ein Apologet der Herrschenden?

Außerdem geht’s um Jans eigene Ideologie und Geburstagspartys mit Rechtsextremen: Wo hört die Freundschaft auf?

Das und vieles, vieles mehr in Folge 443 – wir haben sie am 24. Oktober 2019 auf der Mainstage der Münchner Medientage 2019 aufgezeichnet. Dafür wurden wir nicht bezahlt. Nur für Tilo wurden von Seiten der Konferenz die Reisekosten erstattet.

Links:
Twitter

Bitte unterstützt unsere Arbeit finanziell:
Jung
IBAN: DE36700222000072410386
BIC: FDDODEMMXXX
Verwendungszweck: Jung & Naiv

PayPal ► http://www.paypal.me/JungNaiv