Unterstützt Jung & Naiv!

Bitte unterstüzt unsere Arbeit finanziell:

Tilo Jung
IBAN: DE36700222000072410386
BIC: FDDODEMMXXX

Oder via Paypal www.paypal.me/JungNaiv

IMG_0539

Oft fragt ihr uns, WER denn davon bezahlt wird. Wer gehört also zur Redaktion? Wer arbeitet im Naiv-Team?

Dieses Quartett:
Tyler ist „COE“ (Chief of Everything), er produziert alles
Juliane (rechts) ist in der Redaktion für Gästeplanung und das sogenannte Community Management verantwortlich
Sarina (links) ist in der Redaktion eure erste Ansprechpartnerin online. Sie beantwortet eure FB-Nachrichten so schnell und gründlich, wie niemand anderes
– und Tilo stellt Fragen

176 Kommentare

  1. Habe gerade 5 € Gespendet und hoffe, dass ich damit deine Arbeit unterstützen kann. Weiterhin viel Erfolg und gutes Gelingen!

    Antworten

      • Leider ist hier nichts zum Verwendung des Geldes angegeben. Bezahlt Ihr Euch ein Gehalt oder steht Euch das Geld komplett zur freien Verfügung? Das hält mich irgendwie vom Spenden ab.

        Antworten

        • Ich finde Eure Arbeit toll. Warum gibt es diese informativen Gespräche nicht im öffentlich-rechtlichen Rundfunk und Fernsehen? Das sollte Euch aber nicht daran hindern, wie auch von Andreas Meier gefordert, öffentlich zu erklären, was Ihr mit den Spenden macht. Warum beantwortet Ihr die Frage von Andreas nicht? Das schafft doch nur Mißtrauen. Die Nichtbeantwortung der Spendenverwendung fällt vorallem deshalb auf, weil Ihr zu anderen Fragen, z. B. zur Neugestaltung Eurer Website sofort Euren Kommentar abgebt. Daraus kann man doch nur folgern, daß Ihr etwas zu verbergen habt. Ist Euer Geschäftsmodell gar nicht so „naiv“, sondern eher besonders lukrativ, daß Ihr Nachahmer oder Neidbebatten fürchtet. Also raus mit der Sprache! Ihr verlangt von Euren Gesprächspartnern Offenheit. Geht also diesbezüglich voran!

          Antworten

          • Wir müssen von der Arbeit an Jung & Naiv leben. Darum braucht’s eure finanzielle Unterstützung. Wenn es die nicht gibt, gibt’s kein J&N. Das Geld fließt in Produktionskosten, Reisekosten, Mitarbeiter und der Rest auf unser Privatkonto. Wüsste nicht, dass wir das irgendwann irgendwo verheimlicht hätten.

            Zudem listen wir (wie niemand sonst) alle finanziellen Unterstützer ab €20 im Abspann einer jeden Folge auf.

          • Keine Ahnung warum man fordern soll, dass Finanzen offengelegt werden sollen. Das Team macht einen guten, nein, sehr guten Job! Wenn ich bedenke wer auf dieser Welt wofür Millionen bekommt, sträuben sich mir die Haare. Wenn ich für mich als Zuschauer entscheide, dass diese Arbeit Geld wert ist, dann gebe ich auch gerne Geld.

        • Hi Judith, leider nicht. Wir sind keine gemeinnützige Organisation, sodass wir auch nicht von „Spenden“ sprechen.

          Antworten

    • Bitte berichtet, oder stellt fragen auf der BPK, zum Thema Isis und dem israelischen General der bis heute in Irak festgehalten wird. Das Netz ist voll damit.

      Antworten

    • auch mit € 25 dabei. Schon erstaunlich, dass es die jungen und naiven braucht um uns alten Säcken mal den Spiegel vorzuhalten….gfoid ma wie man in Bayern sagt.

      Antworten

  2. Gibt es auch alternative Möglichkeiten zu spenden? Wenn du irgendwo eine bitcoin Adresse hinterlegst würde ich dir immer mal wieder was überweisen. Ansonsten vielen Dank für deine Klasse Arbeit!

    Antworten

  3. Gute Arbeit, die ihr leistet! Danke!

    Hinweis: Weist euer Impressum auf eurer Homepage aus! Sowas kann sonst richtig teuer werden!

    Antworten

  4. Der monatliche Beitrag für die BPK beträgt 20€?! Ich finde das schon ganz schön viel, da kann man jeden Euro gebrauchen… Schließlich wollen die beiden ja essen auch mal ab und zu.

    Antworten

  5. Hi,
    Deine Arbeit ist super und Deine Fragen brennen mir auf der Seele.
    Super Job! Weiter so!.

    Gerne würde ich Dir bei der Verbreitung helfen. Finanziell ist mir das nicht möglich. Was mir aber z.B. auffiel ist, dass Deine Webseite nicht wirklich gut auf iphone und Co läuft.
    Falls Du daher mal IT-mäßig Hilfe brauchst melde Dich. Wenn ich kann helfe ich gerne als „Spende“

    Danke
    Andreas

    Antworten

    • hey andreas, ja wir brauchen riesenhilfe bzgl dieser website zb… wenn du ideen hast: tilo at jungundnaiv.de

      Antworten

      • Wenn diese Form der Unterstützung immernoch gebraucht wird, würde ich auch sehr gerne helfen. Gerade im Bereich WordPress kenne ich mich sehr aus und habe unter anderem Zugang zu Premium Plugins von wpmudev (Premium Developer Service). Würde mich freuen, deine/eure Arbeit damit unterstützen zu können. 🙂

        Meine Mail: nb@divedesigns.com

        LG Niklas

        Antworten

  6. Ich habe hier und nicht bei Krautreporter gespendet. So kommt es direkt bei den Leuten an, die ich unterstützen will, ohne, dass etwas auf dem Verwaltungsweg oder an anderen Personen verloren geht.

    Antworten

  7. Ich habe hier 5€ gespendet, weil ich deine Art Journalismus zu betreiben, direkt unterstützen möchte.

    Antworten

  8. Ihr Lieben, eine journalistische Meisterleistung in meinen Augen und Ohren! Ihr seid phantastisch! Jetzt wird gespendet! Weiter so! (Jetzt reicht`s aber auch mit den Ausrufungszeichen!)
    Max Planckton

    Antworten

  9. Hallo Tilo,
    was passiert eigentlich mit dem gespendeten Geld? Machst du irgendwo transparent, wie hoch deine Spendeneinnahmen sind und für was (und wie viel) sie ausgegeben wurden?
    Was passiert mit eventuellen Überschüssen?

    Herzlichen Dank für deine Antworten hier.

    Ferdinand

    Antworten

    • Das gespendete Geld fließt natürlich in den Wahlkampf von Tilo Jung zur nächsten Kanzlerkanidatur.

      Antworten

    • das Geld geht direkt in die Taschen von mir (Tilo) und Tyler. wir teilen uns alles, was reinkommt. mit dem Geld bestreiten wir unseren Lebensunterhalt.

      Nein, wir werden nicht transparent machen, wie hoch unsere Spendeneinnahmen sind.

      Antworten

      • Diese Antwort, jungundnaiv, ist quasi genau das, was du mit deiner Arbeit in der BPK kritisieren willst, und wirkt auf mich wie der reinste Hohn. Ich werde dir unter diesen Umständen leider nichts spenden können, auch wenn ich deine Sache für unterstützenswert halte.
        Oder, um es mit deiner eigenen, noch aktuellen naiven Frage zu sagen: „Was spricht denn dagegen, dass Jung & Naiv uns diese Zahlen offenlegt?“

        Antworten

        • Wenn das Geld direkt in seine privaten Ausgaben einfließt, dann ist es eine Zumutung ihn aufzufordern, das offen zulegen. Was glaubst du könnte man über dein Privatleben herausfinden, wenn man deinen Geldfluss offen legt.
          Wenn er das über ein Privateinkommen maskiert und den Rest offen legt, gibt das den Spendern indirekt Einfluss auf seine Arbeit. Wenn man bedenkt, dass wir nicht einmal 0,1% seiner Zuschauer sind, dann möchte ich das wirklich nicht haben.
          Tilos Unabhängigkeit war schon immer die Stärke seines Formates und solange ich ihm vertraue, habe ich kein Problem damit zu spenden.

          Antworten

  10. Hey, super Format, weiter so! Ich wuerd gern ueber Paypal spenden, da muss doch was gehen. Ihr macht die Nachrichten von morgen und spenden muss ich wie vorgestern?! Was los?

    Antworten

  11. Hey, ich schliesse mich meinen Vorrednern an: Ich bin grosser Fan und regelmässiger Hörer deiner Folgen (Auch des Aufwachen Podcasts) und bisher haben mich nur technische Hindernisse vom Spenden abgehalten. Aber DU BRAUCHST DRINGEND EIN IMPRESSUM!!!!!! (oder find ichs nur einfach nicht?) Das geht auch mit WordPress easy-peasy. Mach das bitte dringend, sonst kommt so eine Arschlochkanzlei und klagt dir die Unterhose unterm Arsch weg?

    Antworten

  12. 50€ sind raus.
    Ich spende nochmal 50€ wenn ihr euch nicht hinter (A)sozialen Medien und Google-Diensten versteckt bzw euch davon völlig abhängig macht. Inzwischen sollten wir doch alle aus Snowden gelernt haben.

    Bitte quält Bundesseibert so lange weiter, bis die große Koalition in diesen leeren Worthülsen ersäuft. Danke für das bisher geleistete!

    Antworten

  13. Habe gerade gespendet weil diese Sache weiter bestehen muss.

    Habe heute auch versucht mich für eine BPK anzumelden aber dies scheint ein elitärer Zirkel zu sein.

    Deshalb bitte weitermachen und weiter interessante Fragen stellen. Sehr gutes Konzept!!!

    PS. Wie schon von anderen Kommentaroen geschrieben, unbedingt auf dieser Seite ein Impressum hinzufügen sonst kommen die Abmahnanwälte.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Impressumspflicht

    Antworten

  14. Tolle Arbeit Leute! Hört damit bitte nicht auf und entwickelt dieses Format weiter. Dafür habe ich euch gerade 300 Euronen überwiesen. Ich behalte euch im Auge :o)

    Antworten

  15. Vielen Dank dafür,

    das ist echt wichtig. Ich werde die Werbetrommel rühren soweit ich kann.
    Falls ich anderweitig helfen kann einfach melden.
    Ich == pc nerd. programmierer, admin, etc

    Dauerauftrag ist eingerichtet. Ist zwar nur 1 ordentliches Mittagessen pro Monat aber ich denke da finden sich noch einige die das auch können….

    Antworten

  16. Lieber Tilo,

    Deine Arbeit ist toll.
    Dies ist aber nicht der Grund für meinen Kontakt.

    Gerade leiden Hunderte von Flüchtlingen in Berlin unter mangelnder Unterkunft, Wasser und Lebensmitteln, da dem Berliner Senat das wohl keine Priorität ist.

    Ich habe Kontakt mit einer Flüchtlingsorganisation aufgenommen und bin erschüttert ob der Berichte.

    Da ich weiß, dass es Dein Anliegen ist etwas zu verändern schlage ich vor, Deine Fähigkeiten mit dieser oder einer anderen Flüchtlingsorganisation zu koordinieren. Lass uns die Menschen und Zustände filmen, kommentieren und großflächig an den Pranger stellen. Das kannst Du doch?

    Vielleicht änder sich dann schnell was.

    Danke im Voraus

    Andreas

    Antworten

  17. Hallo Tilo,
    hättest du eine E-Mail-Adresse würde ich dir auf diesem Weg schreiben. Bitte frage doch auf der nächsten Bundespressekonferenz die Bundesregierung, wie sie zu dem Fall Ralph Boes steht. Falls du Ralph noch nicht kennen solltest: Er setzt sich dafür ein, dass die Sanktionen bei HartzIV abgeschafft werden sollen, weil diese u.a. gegen die Würde des Menschen (Art. 1 GG) verstoßen. Weil er nun schon über 2 Jahren (!) voll sanktioniert ist (teilweise über 200%!) und er somit kein Geld mehr für Essen und Trinken hat, hungert er zurzeit öffentlich vor dem Adlon (beim Brandenburger Tor in Berlin) immer Mittwochs bis Sonntags von 19-22 Uhr und ist für Gespräche und Interviews bereit (zumindest solange er noch lebt). Weitere Informationen gibt es unter:
    http://grundrechte-brandbrief.de/
    http://ralph-boes.de/
    http://www.wir-sind-boes.de/newsticker-2.html (Neuigkeiten zur Aktion)

    Diese Aktion ist extrem wichtig, denn die Menschenrechte im Grundgesetz ist der wichtigste Pfeiler unserer Demokratie! Bitte unterstützt den Ralph mit allen Euch zur Verfügung stehenden Mitteln.

    Antworten

  18. 7,27€ gehen an Dich. Wenn Du weiter so hartnäckig bleibst, wird ein Dauerauftrag daraus!

    Grüße

    Antworten

  19. Hier dein Impressum (von youtube) Tilo 🙂 gilt aber bestimmt nicht wenn ich das hinschreibe. Füg das hinzu, sonst kannst du echt Ärger kriegen!

    Impressum

    Angaben gemäß § 5 TMG:

    Tilo Jung

    Schwedenstraße 16

    13357 Berlin

    E-Mail: tilo@jungundnaiv.de

    Skype-Name: tilo.jung

    Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 RStV (V.i.S.d.P.):

    Tilo Jung

    Schwedenstraße 16

    13357 Berlin

    Antworten

  20. Hallo,
    ich verstehe einiges nicht:
    Warum antwortest du hier nicht auf die Kommentare? Das gehört sich nach meinem Verständnis nicht. Du möchtest doch auch mit der Regierung kommunizieren, aber nicht mit uns?
    Warum begehst du so kapitale Anfängerfehler und hast kein Impressum?
    Warum hast du nur so eingeschränkte Zahlungsmöglichkeiten?
    Für deine Art von Journalismus muss Bitcoin doch eine Selbstverständlichkeit sein…
    Warum gibt es keinen Newsletter? Oder müssen auch die alten Säcke, die sich für deine Arbeit interessieren zwingend zu Jugendlichen Youtubern werden?
    Warum ist die Kommentatarreihenfolge hier nicht zeitlich umgekehrt? Ist so doch doof.
    VG
    Faldi

    Antworten

    • Hey Gerald,

      die Website steckt hier noch total in den Kinderschuhen. Wir haben zu zweit leider überhaupt keine Zeit hier irgendwas auszubauen oder zu verhübschen etc…

      Zu deinen Fragen:
      – in den entsprechenden sozialen Medien antworte ich garantiert wahrscheinlicher als hier
      – Impressum ist da
      – Paypal & Spendenkonto sind fürs erste okay, finde ich. Bitcoin kommt irgendwann
      – weil es keinen Newsletter gibt (–> keine Zeit)
      – stimmt, ist doof

      Antworten

      • Hi Thilo,

        hier bekommst Du ein rechtlich valides Impressum und das Ganze gratis:
        http://www.e-recht24.de/impressum-generator.html

        Dort ist auch das Thema bzgl. Teilen auf Social Media Plattformen abgehandelt, was Du ja anbietest.
        Wir wollen ja nicht, dass Dir ein Anwalt in die Beine grätscht und sein geldgieriges Pfötchen aufhält.

        Viele Grüsse!

        Stephan

        Antworten

  21. Hi Tilo,

    super Sache Deine Videobeiträge! Ich würde Dich auch gerne per Bitcoin hier aus Chile unterstützen. Wie schaut’s aus?

    LG

    Leo

    Antworten

  22. Finde die Art hier auch arrogant, wie nicht auf die Leute eingegangen wird und in keinster Weise die Verwendung der Spenden offengelegt wird.
    Gutes Grundkonzept, aber so finde ich das ganze einfach mangelhaft und nicht unterstützenswert!

    Antworten

  23. Grad kleines Geld gespendet für Euren super Job in der BPK. Lange nicht mehr so viel Hoffnung für die vierte Gewalt gehabt, da schneiden sich die Kollegen in der BPK hoffentlich mal eine Scheibe von ab. [Kleiner ungefragter Tipp am Rande, Tilo: Deine Fragen können noch weniger abgebügelt werden, wenn Du dran denkst, sie „offen“ („Warum handeln Sie so und so, obwohl das und das ist?“) und nicht „geschlossen“ („Machen Sie das, weil Sie das für so und so halten?“) stellst. Geschlossene Fragen können im Zweifelsfall immer mit einem knappen Ja oder Nein beantwortet werden…tun ja manche gerne.] Weiter so, always state the obvious!

    Antworten

  24. Hallo,
    habe soeben auch 20€ gespendet. Ich finde es klasse, dass du sowas machst. Ich hätte das Geld auch anderes benutzen können, aber deine Arbeit muss man unterstützen.
    Liebe Grüße
    Marcel

    Antworten

  25. Hallo Tilo,
    mein Spendenbetrag für die gute und transparente Aufklärung ist auf dem Weg. Weiter so!
    Gruß aus Berlin Friedrichshain
    Matthias

    Antworten

  26. Hallo Tilo,
    ich hab auch gerade einen Dauerauftrag eingerichtet, ich denke, was anderen ein Bildzeitungsabo pro Monat wert ist, dass sollte mir auch Euer YouTube Channel wert sein!

    Keep on diggin`

    🙂
    LG Martin

    Antworten

  27. Hi Thilo und Alexander,

    ich bin zwar kein Fan von „Political Drama“ aber Ihr macht das echt sau gut .. .weiter so (Daumen hoch) .. ach so ich spende Euch 222€ damit Ihr weiter bohrende und auch wichtige Fragen stellt. Und gib davon etwas Alexander ab der ist nur im Hintergrund aber auch wichtig … er stellt wohl nicht so gerne fragen? 😉

    Grüße,
    Sascha

    PS: Spendenquittung wäre cool falls möglich!

    Antworten

  28. Hallo Tilo,

    großartige Arbeit macht ihr! Ich habe auch schon gespendet. Allerdings würde ich mir wünschen, dass irgendwie erkenntlich ist, was mit dem Geld gemacht wird. Habt ihr schon einmal darüber gedacht, dass Ganze im Rahmen eines gemeinnützigen Vereins oder etwas ähnlichem umzusetzen?

    Grüße
    Tom

    Antworten

  29. Yo von mir gabs 20€ Top Arbeit dir Ihr macht, weiter so!

    … und wehe ich tauch nicht wie versprochen im Abspann auf 😛

    Antworten

  30. Hallo, super Arbeit.

    Bring die „Herrschaften“ in der BPK mit Deinen Fragen weiterhin in Bedrängnis. Es ist eine Freude dabei zuzuhören, sie verhalten sich dann wunderbar absurd.

    Vielen Dank dafür, das unterstütze ich gerne.

    Andreas

    Antworten

  31. Habe gerade einen Dauerauftrag über 2€ im Monat eingerichtet … ich weiß, dass es nicht viel ist, aber ich hoffe, dass dir auch mit kleinen stetigen Beträgen geholfen ist 🙂 Bitte höre niemals auf kritische Fragen zu stellen … diese verkorkste Gesellschaft braucht jemanden wie dich!

    Antworten

  32. Gute Arbeit! Ich hab euch mal 5 Euro gespendet, denn nur vom „Liken“ bei Facebook wird der Kühlschrank nicht voll! Macht bitte weiter und bleibt unabhängig (außer von Leserspenden).

    Antworten

  33. Hallo Jung & Naiv, habt ihr euch schon überlegt das Spenden per Paypal einzuführen? Wäre wesentlich komfortabler…

    Antworten

  34. Hallo Tilo,

    Ihr macht einen super Job, ich bin froh Euch auch unterstützen zu können.

    Mich würde etwas interessieren:
    Du bekommst ja nun hautnah auch mit, wie die Politiker agieren. Ist das nicht schockierend?

    Ich meine die Doppelmoral und Abgehobenheit so direkt zu erleben? Offenbar fehlt den meisten ja der echte Bezug zu demokratischen Werten auch. Ich würde es nicht täglich erleben wollen, das macht mich nur ärgerlich und auch etwas traurig.

    LG Martin
    Admin von http://hidemevpn.de

    Antworten

  35. 50€ von mir sind schon unterwegs für eure erfrischende und tolle Arbeit. Bleibt weiter so kritisch und lasst euch nicht von den teils rüden Antworten der Sprecher abschrecken.

    Antworten

  36. Lieber Tilo & Co.

    Gutes tut man und spricht (nicht?) darüber. Ein alterbekannter Spruch in Sachen PR.
    Trot der diskreten und bescheidenen Art, die uns Schweizer nachgesagt wird, möchte ich dir mitteilen, dass ich soeben 500 Schweizerfränkli Richtung Jung & Naiv augelöst habe. Gerne später mal mehr. Bin jedoch seit 1.11.2015 stellenlos oder selbständig – je nach Sichtweise. Wie auch immer, es ist mir ein Anliegen, hier ein Zeichen zu setzen. Weiter so! Du bist ein zeitgenössicher Eidgenosse, dessen unermüdlicher Einsatz für etwas mehr Wahrheit, Transparent, gepaart mit Humor und Ironie, sackstark ist.

    Andreas

    Antworten

  37. Hallo,

    Super Job! Weiter so!.
    20€ sind raus. – Dauerauftrag ist eingerichtet. 🙂

    Gruß
    Ordin Thanapalasingham

    Antworten

  38. Hallo Tilo,

    super Job, tolle Arbeit. Bitte weiter so kritisch bleiben und in BPK & Co alles hinterfragen.

    Meine Spende an Euch ist unterwegs.

    Gruß,
    Martin

    Antworten

  39. Hallo Tilo und Co., habe heute wieder mächtig gefeiert wie Hr. Schäfer gelitten hat. Ich hoffe ihr macht noch lange weiter. Es ist wichtiger die richtigen Fragen zu stellen als die richtigen Antworten zu kennen. Ich habe einen kleinen Betrag auf monatlichen Dauerauftrag gestellt.
    VG

    Antworten

  40. Vielen Dank für die kritischen Fragen bei den BPKen! Hab Euch was gespendet. Macht bitte weiter so!!! Dann gibts auch gern `nen Dauerauftrag für Verlässlichkeit. DANKE!

    Antworten

  41. Hallo Tilo,

    ich sehe dich in den Kommentaren immer wieder deine Paypal- und Flattr-Adresse posten. Platziere die beiden Spendenmöglichkeiten doch einfach auch direkt oben neben deine Bankverbindung. Ich wette einige wollen spenden, aber schauen halt nicht in den Kommentaren vorbei, sodass euch dieses Geld dann flöten geht.

    Grüße
    Bernd

    Antworten

  42. Hier spende ich gerne. Vielen Dank für die gute und sinnvolle Arbeit, die dabei dem Politikinteressierten noch sehr viel Spaß bereitet. Sehr erfrischend und entlarvend, so wichtig in Zeiten von verordneter, gleichgeschalteter und volksverdummender Propanda. Weiter so!

    Antworten

  43. Nachdem ich mir jetzt etliche deiner Videos angeschaut habe, dachte ich wird es Zeit für einen Dauerauftrag um dich regelmäßig zu unterstützen. Auch wenn es nur ein kleiner Be(i)trag ist.
    Große Klasse, insbesondere deine Besuche auf den BPK´s und du den fast schon bemitleidenswerten Sprechern auf den S**k gehst. Deren Ablehnung dir gegenüber hört und sieht man jedes Mal aufs Neue und es ist förmlich ein Genuss.
    Weiter so!

    Antworten

  44. Liebes Team von „Jung & Naiv“,

    ich habe euch soeben für euren Informationsdienst treuhändisch 35€ überwiesen.
    Ich hoffe, dass ihr auch weiterhin zwischen den Zeilen lesen werdet! 😉

    Vielen Dank für eure Arbeit! Für alle anderen: Bleibt dran!

    Antworten

  45. Super Arbeit.
    Spenden heute überwiesen.
    Freue mich auf weitere BPK`s mit sprachlosen Politikern.
    Weiter so

    Antworten

  46. 100 Franken vom südlichen Nachbar unterwegs als Unterstützung für die unermüdliche grossartige Arbeit!

    Als Tipp: Bringt eventuell etwas mehr Informationen hier zum Thema Unterstützung:

    – Schreibt, wie zeit und arbeitsaufwändig unabhängiger Journalismus ist
    – Schreibt, für was die Gelder genau verwendet werden
    – Schreibt, ob und wie Ihr Unabhängig seid.

    Ich denke gerade jetzt werden sich viele, die von der Presse im allgemeinen enttäuscht sind Euch unterstützen möchten.

    Liebe Grüsse, Dani

    Antworten

  47. Das stelle ich mir unter Pressefreiheit vor. Fragen, warum oder wieso etwas so ist und nicht wann
    und wo eine Aktion der Regierung losgeht. Grundlegend hinterfragen, unbequem sein, sich nicht mit floskeln zufriedengeben und bei Widersprüchen in die Zange nehmen, ohne dabei die Verhältnismäßig und Objektivität aus dem Auge zu verlieren sind doch wesentliche Punkte für guten Journalismus.
    Den hat Deutschland dringend nötig, nicht rechts und nicht links, einfach geradlinig und mit Verstand.
    Was mir besonders gefällt sind die körpersprachlichen Aktivitäten der Damen und Herren, bei ihren
    Äußerungen, da kann man viel draus lesen, hoch interessant!!
    Bleibt wie ihr seit, der Erfolg kommt von ganz allein.

    Spende wird folgen

    LG

    Antworten

  48. Hallo liebe Leuts,

    unterm Strich finde ich, dass Eure arbeit einen positiven Effekt hat. Deswegen unterstütze ich Euch. Zwei Tipp, der nicht von mir persönlich kommen, sondern von Gandhi und aus asiatischen Kultur: Deinen Gegner kannst Du nur besiegen, wenn er sein eigenes Gesicht wahren kann.
    Einige asiatische Kulturen beherrschen die Kunst des Kampfes in Nuances zu kritisieren und entwickeln in einem längeren Prozess Kraft zur Veränderung.
    Eine Frage hätte ich noch:
    Gibt es denn eine Transparenz zum Kassenbestand. Ich sehe Ihr macht Sachen die dem Gemeinwohl dienen. Hat die Gemeinschaft auch Einsicht?

    Beste Grüße

    Christian

    Antworten

  49. Würde euch gerne anders unterstützen. Bin feier Webdesigner und ich finde die Page schon gut (unabhängig vom Content), allerdings geht da viel mehr was hoffentlich auch für euch zur mehr finanzieller Hilfe führen könnte.

    Feel free to contact…. Ansonsten weiter so, weggucken hat noch nie etwas gebracht. Karma strikes back, always.

    Antworten

  50. Ich glaube du hast es im Aufwachen-Podcast mal erwähnt: Habt ihr Michael Lüders für Jung&Naiv angefragt? Gibt es vielleicht sogar schon einen Termin?

    Antworten

  51. Eine wirklich tolle Arbeit, die Ihr da leistet! Habe gerade und sehr gerne 45 EUR überwiesen.
    LG Anett

    Antworten

  52. Dank Holgi (www.wint.de) bin ich immer wieder ermahnt worden mir Thilo anzuschauen. Getan.
    Danke das immer wieder fragst nachharkst, und nicht müde wird’s die bei der BP und andere zu nerven, obwohl je nur wider rheotorische antworten kommen.
    Dauerauftrag mit einer kl. Spende steht.

    Antworten

  53. Ganz grosses Danke fuer eure Arbeit. Besonders freue ich mich auch ueber eure Aufwachen-Podcasts zu den US Wahlen. Da gibt’s im deutschsprachigem Raum ja sonst eher wenig Interressantes..

    Kurzer Hinweis: Bankueberweisung funktioniert ausserhalb der EU nur mit sehr hohen Spesen – damit geht’s mir bestimmt nicht alleine so. Ich habe euren Paypal Link zum Glueck auf der Podcast-Seite gefunden. Added den doch bitte auch hier auf eurer Main Page. In den Kommentaren steht er ja schon

    Liebe Gruesse aus NYC und alles gute

    Antworten

  54. Mein Online-Banking behauptet

    „Die eingegebene IBAN des Empfängers ist nicht korrekt.“

    Was tun?

    Antworten

  55. Ganz toll eure Arbeit..!!!

    Vielen Dank, auch im Namen der Jungen Leute… Wobei auch meine Generation 60er J. davon orientierend profitieren kann/ wird..!!

    A- zu den Spenden, sorry haben schon einige erwähnt… ich hoffe ihr seit gut finanziert.. und doch darf man davon nicht immer ausgehen. Wenn sich Leser oder sich orientierende. Die mit und durch eurer Seite auf dem laufenden bleiben können, vielleicht die Idee oben Bei den Spendenaufruf 2-3 Beispiele die helfen könnten aufzuzeigen.
    Z.B.

    Unterstützt Jung & Naiv!

    Bitte unterstützt unsere Arbeit finanziell:

    Wir sind täglich Stunden für die deutsche Bevölkerung aktiv und aufzeigend orientiert.
    Wir würden uns freuen, wenn ihr uns einmalige Spenden oder auch monatliche Spenden, wie ab 1,- für 1-3 Jahre zukommen lassen könntet.
    (Hier- vielleicht kurz, aus welchen Mitteln ihr euer Aufwand finanziert bekommt – Ein Satz genügt)

    Tilo Jung
    IBAN: DE36700222000072410386
    BIC: FDDODEMMXXX
    ——
    PayPal:

    Danke!
    ———————————————
    Warum ich dies so nahe lege, weil auch in dem Zusammenhang, Interessen an Oberschulen /9.-10. Klasse oder Berufsschulen zukünftig mit bedacht werden könnten. Zukunftsgedanke?
    Wenn man/ihr euch auf Oberschulen per E-Mail, persönlich auch in die Klassen gehen könntet, mit für Jeden Schüler/in einem Flyer in einem kurzen Gespräch vorstellt, vielleicht mit einem kurzen Ausschnitt von einer BPK …
    Wenn wir die Bevölkerung aktiver nachvollziehen lassen wollen, was sich in der Politik und Medienaustausch an Fragen /Antworten abspielt, wäre es gewiss Sinnvoll… dieses Thema auch mit ihren Eltern zu Hause ebenfalls darüber informieren können/ Damit öffentliches Interesse auch
    gefördert werden könne. Da Aussagen von einzelnen im TV zeitlich mal oder öfter verpasst werden und solch Pressekonferenzen den Stand der Dinge, derzeitiger Belange diskutiert öffentlich werden.
    Diese gibt es nun seit 1965 durchgehend, in Deutschland als einige öffentlich in der Welt.
    http://www.fr-online.de/kultur/bundespressekonferenz-hier-haben-die-journalisten-das-sagen,1472786,28704776.html
    Zudem hat jedes Bundesland auch BVV-Ausschüsse, an denen sich sie Bevölkerung auch selbst beteiligen kann. Einige davon auch in Berlin geschlossen, weil diese kein Zulauf gefunden haben.
    BVV-Ausschüsse für z.B. Beirat für Schule, Soziales, Familie, Menschen mit Behinderung usw./zwar Ortsgebunden, doch nach rechtmäßigen Grundlagen, Anfragen/Beschwerden die in den folgenden Sitzungen weiter geklärt bzw. Werdegänge laufe der Wochen durch die Bezirksverwaltung problemlösend abgearbeitet wurden. Leider wurde auch hier nur im Bürgeramt ausgelegt, so das kaum Bürger diese Ausschüsse überhaupt war genommen haben. Ich hatte diese leider auch sehr spät entdeckt. Aber auch Bürgermeister können um Bürgersprechstunden aufgerufen werden.

    Dies muss der Bevölkerung nur bewusst sein. Man ist mit so vielem beschäftigt oder am arbeiten/Familienleben, meist sogar die Tagesschau vorbei, wenn Kinder im Bett sind.
    Wenn diese aus dem Haus gewachsen sind, habe Eltern meist wieder einige stunden mal mehr Zeit… doch dann für ihre Kinder / Zeit vorbei. Daher ist es von Wert das 2 Eltern nicht mehr als 35-38,5/25 Std die Woche arbeiten/schon zeitlich ausgereizt um in unserer Zeit orientiert leben zu können.
    Eine Studie hat ergeben, das jeder nur 20-25Std die Woche arbeiten müsste um Wirtschaft und Sozialmarkt so am laufenden zu halten, wie wir es derzeit haben. Für das selbe Geld, vielleicht 20 des Überflussweg/ damit könnte und würde wohl jeder Deutsche gern leben. Es gibt Arbeitsmodelle in Handwerksfirmen/sehr wenig angewandt aber als nachhaltig bestätigt und mit Zufriedenheit und Zuverlässigkeit befunden wurde und weit weniger Krankschreibungen gibt. Größere Firmen ab 500 MA, mit einer 32 Std-Woche fürs selbe Geld einer 38Std. Der betrieb dessen Chef im Video auch in der Handwerks-Innung mit einem Beitrag/ Beispielsmodelle erwähnt war. Ebenfalls, wie in Jeder Innung Teilzeitausbildungen für Mütter angeboten, doch nicht genutzt/angeboten werden.. Nicht mal im Arbeitsamt.
    Damit Kinder 10-12 Std in Kitas verweilen und kein Familienleben kennen lernen. Politisch möglich doch nicht gefördert, angeboten, organisiert.

    Wenn die Bevölkerung mehr teil haben kann, wie sich ja nun einiges entwickeln könnte, wäre es für alle von Vorteil.
    Kinder oder Karriere oder Karriere incl. Kinder aber Kinder 10 Std der Kita oder sich selbst überlassen, haben wir derzeit das Ergebnis auf den Tisch/ Man siehe sich um..!!

    Emanzipation ja, aber das muss im gesunden familienrahmen ermöglichst sein und das ist es kaum. Unsere politische Situation der letzten 25 Jahre haben das für 50% der Bevölkerung zerstört.
    ——————
    Sorry etwas lang..
    Aber mit besten Grüßen und Dank an Euch
    aus Berlin

    Antworten

  56. Tolle Arbeit die ich gerne finanziell unterstütze!

    Bei zunehmender Bekanntheit und Spenden solltet ihr aber darüber nachdenken eure Finanzen transparent zu dokumentieren. Ich kann mir vorstellen, dass dies nicht einfach zu organisieren ist und ihr euch auch lieber auf die eigentliche Arbeit konzentriert. Trotzdem wird das immer wichtiger, auch um die Glaubwürdigkeit zu stärken und damit größere und regelmäßigere Spenden zu erhalten welche eure hervorragende Arbeit langfristig sichert.

    Antworten

  57. Lieber Tilo Jung,

    ich finde es schon fast genial, wie Ihr Politik mit schlichten Mitteln dekonstruiert. Ihr macht eine sehr wichtige Arbeit – hört bitte nicht auf damit, die „Wunden offen zu legen“ und den Politikbetrieb zu entlarven. Ich habe übrigens 25 € gespendet, aber das ist nur eine Banalität 😛

    Schöne Grüße

    Antworten

  58. Hallo Jung und Naiv,

    ich finde eure Arbeit absolut richtig und wichtig(!) und hoffe, dass mein kleiner Beitrag euch hilft, die Sprecher in der BPK weiter mit „naiven“ Fragen aus der Reserve zu locken.
    Ihr seid das lebende Beispiel, dass der Journalismus als vierte Macht im Staat funktionieren kann. Ich wünsche euch daher, dass noch viel mehr Bürger auf eure Arbeit aufmerksam werden und euch aktiv Unterstützen.

    Weiter so!

    Antworten

  59. Hallo ihr zwei.

    Ich bin selbst Student (22) und gehe nebenher arbeiten, und das ist hier ehrlich gesagt das erste Mal, dass ich etwas spende. Man wird ja manchmal auch auf der Straße angesprochen, aber bei eurer Arbeit fühle ich das erste Mal, das das wirklich etwas wichtiges ist, was ihr das macht, weil es mich selbst betrifft. Ich verfolge euch schon ein bisschen länger, und so richtig ‚Klick‘ gemacht hat es bei dem Video, wo Regierungssprecher Seibert bei der Frage nach dem UN-Mandat für den Kriegseinsatz in Syrien nach Luft gerungen hat. Meiner Meinung nach gibt es noch viel, viel mehr solcher Momente, wo man Sprecher oder Politiker viel kritischer hinterfragen könnte, als es normalerweise (und hier meine ich explizit *nicht* euch) gemacht wird. Bitte macht in eurem Stil und eurer Denkweise weiter so wie bisher, das Land und die Presse-/Medienlandschaft braucht euch.
    Ich denke, dass ihr unglaublich wichtig für uns alle seid. Vielen Dank dafür.
    Achja, da hier einige auch Hilfe in nicht-monetärer Form anbieten – warum nicht. Ich produziere selbst hobbymäßig Musik (wobei einige Freunde meinen, dass das schon hohes Niveau wäre) und ich weiß zwar nicht, ob ihr jemals sowas gebrauchen könnt, aber da ihr schließlich Videos produziert, kann es ja vllt. mal sein. Habe zwar mal für eine Freundin Musik für ein Uni-Projekt von ihr gemacht und gemerkt, dass „Auftragsarbeit“ ganz schön anstrengend sein kann, aber ihr seid mir wichtig. Schreibt mir gerne. Peace <3

    Antworten

  60. Hallo Tilo,

    tolle Arbeit! Herzliche Grüße aus Dresden, 20,- € sind auf dem Weg zu dir – verpackt als Geburtstagsgeschenk, welches besagte, statt Geburtstagsgeschenken lieber der Lieblings-NGO einen Betrag zu überweisen. Damit, kurz zusammengefasst: HAPPY BIRTHDAY ANJA W.! Ich wünsche für das kommende Lebensjahr die Kirsche auf der Sahne. Wenn du willst, dass ich dem Emil Schimpfworte beibringe, damit er später der Coolste im Kindergarten wird, sag Bescheid 😉

    Liebe Grüße
    René

    Antworten

  61. Ihr bereichert mein Leben. Jedes mal, wenn ich die BPK schaue, freu ich mich aus neue. Das das Geld kostet ist klar, ich hoffe ich konnte euch mit meiner Spende wenigstens ein bisserl unterstützen.

    Antworten

  62. Hallo, ich bin jedes Monat mit einem kleinen Betrag dabei!
    Weitermachen 🙂

    Angenehmer wäre das Unterstützen es wie es Nachdenkseiten macht, die haben so eine externe Firma beauftragt, die buchen dann monatlich ab, aber vielleicht geht das nur wenn man ein Verein ist?
    http://www.nachdenkseiten.de/spenden/

    Antworten

  63. Ich habe in diesem Monat 10€ freiwillig überwiesen und das obwohl ich arbeitssuchend bin, weil die Arbeit von JUNG & naiv in dieser Demokratie unerlässlich ist. Bitte lasst uns diese Art der Hinterfragung expandieren und selber naive Fragen z.B. auf abgeordnetenwatch.de an unsere Volksvertreter vor Ort stellen. Wir müssen so schnell wie möglich den Weltfrieden als realistisches Ziel akzeptieren. Mehr Ethik in die Politik. Hinterfragt die Autorität. Das Töten von Menschen bleibt nach allen Rechtfertigungsversuchen das Töten von Menschen!

    Antworten

  64. Hallo,

    ich werde jetzt mal etwas überweise und ich danke Euch, dass ich endlich mal unseren neuen Vorstandsvorsitzenden auf eine Art und Weise kennenlernen durfte, wie es sonst wahrscheinlich nie möglich gewesen wäre. Danke dafür und weiter so.

    Viele Grüße Thomas Völker
    http://www.voelker-allianz.de

    PS: Mir ist es egal wofür Ihr das Geld ausgebt, wenn Ihr weiterhin so tollen, unkomplizierten Jounalismus betreibt 👍👍👍

    Antworten

  65. Hallo Tilo,

    diesmal ohne „h“. Es macht einfach Spaß, Eure Arbeit zu hören! Pikt sie weiter, das Imperium wankt….

    PS: mir ist auch egal, wofür Ihr das Geld ausgebt, habt ihr halt verdient. Habe 25 € überwiesen, muss renovieren ; )

    LG aus dem Norden von Verena und Erik

    Antworten

  66. Macht den „etablierten“ Medien weiter Beine. Dafür geb ich gern Geld aus.

    Antworten

  67. Hallo zusammen,
    wer unbedingt Bitcoins Spenden möchte kann das via https://bitwa.la/ tun.
    Einfach Tilo Jung und IBAN DE36700222000072410386 mit Wunschbetrag eintragen und auf Send Money drücken. Wen die Gebühren stören, der kann ja seine Spende entsprechend reduzieren.
    Beste Grüsse

    Antworten

  68. Hallo Thilo super das deine Webseite nun wieder arbeitet, wenn du mal eine Neugestaltung haben möchtest oder brauchst im Bereich Grafikdesign etwas, dann bitte denk am mich ich würde dich gerne unterstützen. Deine Clips sind einfach spitze bitte bleibe wie du bist der Erfolg gibt dir recht!

    Viele Grüße aus Aachen
    Andreas Klöcker (Medienagentur Klöcker)
    https://www.kloecker.ac

    Antworten

  69. Kann man auch über 20€ spenden, ohne dass man im Abspann erwähnt wird? Oder wollt ihr aus Transparenzgründen alle erwähnen?

    Antworten

  70. Definitiv die beste Frage „ever“ an die liebe Frau Merkel in der BPK!
    Gratulation besser geht es nicht!!!!!!

    Ihr seid Spitze!

    Antworten

  71. Hallo, ich finde deine Arbeit großartig! Ich habe daher gespendet um dich zu unterstützen. Weil ich zunächst immer an das Gute im Menschen glaube, bin ich sicher, dass du das Geld vernünftig verwendest. Manche finden das naiv. Ich finde, wir Naiven sollten zusammenhalten.

    Beste Grüße
    Ulrich

    Antworten

  72. Vielen Dank für eure Arbeit. Es ist toll solch ein Projekt finanziell unterstützen zu können.
    Bin mir sicher, dass ihr mit den Geldern verantwortungsvoll umgeht.
    Dauerauftrag ist eingerichtet.

    Beste Grüße aus dem Schwarzwald

    Antworten

  73. Pingback: Jung & Naiv – Collected Links

  74. Nach Jahren des Lernens durch deine Beiträge, habe ich es geschafft dir einen kleinen Beitrag zukommen zu lassen.
    Für einen Dauerauftrag langt es leider nicht, weil ich seit gestern wieder in der Hartz Gemeinde gelandet bin.
    Eure USA Reise ist wirklich ein schwer zu toppendes Highlight naiv journalistischer Arbeit und ich bedanke mich herzlich für all die guten Gespräche , besonders gefreut habe ich mich über das Interview mit Alex Goldstein und Noam Chomsky ist ja sowieso gut .

    Wenn ich mir was wünschen darf , gerne mehr Gespräche mit Constanze Kurz , Frank Rieger, FeFe und gibt es irgendwann wieder „Out of Touch“ ?

    Danke für eure Arbeit und liebe Grüße an alle in dem Team

    Gerald

    Antworten

  75. Hallo Tilo und Team!
    Ihr macht eine Superarbeit! Habe einen Dauerauftrag für Euch eingerichtet!

    Viele Grüße aus dem Münsterland
    Michael

    Antworten

  76. Und wer von euch vieren hat alles schon mit wem geschlafen?
    – Man wird doch mal naiv fragen dürfen!!!!1!

    Antworten

  77. Hallo,
    ich kann leider nicht regelmäßig Spenden, da ich als Selbstständiger selbst nur unregelmäßig Einkommen habe.
    Trotzdem hoffe ich das Geld hilft euch weiter.
    Macht genau so weiter… ihr macht die einzige Berichterstattung von BPK die keine Propaganda ist!

    Pura Vida !

    Alex

    Antworten

  78. Warum gibt es keinen Amazon-Affiliate-Link, Tilo?

    Danke für die Antwort und ein Riesendank für die Arbeit!

    Antworten

  79. Habe wiedermal versucht mich aktuell zu informieren, hier scheinbar nicht. Warum soll ich mein Geld überweisen wenn keine Kontinuität gegeben ist.
    Ich möchte die bpk regelmäßig sehen und nicht nur wenn ihr Bock habt.
    Ja Arbeit ist anstrengend! Aber genau dafür wird man* bezahlt! Oder auch nicht…….

    Antworten

    • Diese Frage solltest Du unverändert Deinem für Dich zuständigen Sender der ARD ZDF Deutschlandradio Gemeinschaft stellen! Da gibt es kein „Oder auch nicht…..“

      Antworten

  80. Hallo Jung und Naiv,

    Ich könnte jetzt ausführlich werden aber kurz ausgedrückt:
    IHR MACHT EINE GRANDIOSE ARBEIT! Überweisung wurde getätigt. MACHT WEITER SO!!!

    Antworten

  81. Servus J&N!

    Respekt! Bitte weiter so!
    Erst USA; dann Uganda und nun die Folge mit Precht. Mehr davon!

    Ich würde es köstlich finden, wenn Tilo mal ein Gespräch mit Henryk M. Broder führt. Das wäre mir eine dickere Spende wert! Vielleicht denkt ihr darüber ja schon nach. Oder Herr M. Friedmann wäre auch interessant.

    BPK verfolgt ihr ausreichend genug, nur schade dass die Anzahl eurer Fragen so begrenzt ist.
    Super das bei den Videos jetzt angegeben ist, zu welcher Minute welche Fragen gestellt werden. Ist mir jetzt erst aufgefallen.
    Ich würde meine GEZ-Gebühren lieber an euch überweisen, aber wie es scheint kann auch ich mich diesem Zwang nicht entziehen. Ihr bekommt trotzdem etwas!
    Beste Grüße
    Sander

    Antworten

  82. Servus J&N,
    Ihr leistet hervorragende Arbeit. Dank euch interessiere ich mich noch mehr für deutsche Politik und besonders für die BPK. In Zeiten von Trump, Erdogan und Co kann man euer Format gar nich hoch genug einschätzen. Macht weiter so!
    30€ kommen zu euch.
    Lg

    Antworten

  83. Hallo liebes jung und naiv team,
    Leider bin ich finanziell nicht in der Lage euch zu unterstützen aber möchte euch trotzdem meine besten grüße schicken. Aufgrund der heutigen Zusage der deutschen Regierung zu den Wahlauftritten der türkischen Minister hatte ich folgende idee: Könntet Ihr nicht die deutsche Regierung in der BPK bitten Aufklärungsveranstaltungen in der gleichen grössenordnung in der Türkei über Demokratie und freie Meinungsäußerung abzuhalten?!! Mein untertänlichster dank, Robinson

    Antworten

  84. tacho,

    steinigt mich, hab gerade meine -jeden monat gez gebühr- zum jung und naiv team eingezogen und zu free21 umgeleitet… grund is natürlich die einstellung vom tilo zum daniele ganser…und och bisschen die naivität zum thema chemtrails… aber name is programm, naiv, nich schlimm …is dann halt so

    sonst echt geile arbeit, macht weiter so… viel erfolg weiterhin

    p.s. juliane müsste öfter zu sehen sein denk ick (bisschen naivlos darfs in kommentaren sein hab ick grad so beschlossen 😉

    abgegrüßt und feinen tach gewünscht

    oliver garch

    Antworten

  85. Liebes J&N-Team,
    Ihr macht einen tollen Job! Ich bin zwar selbst nicht mehr ganz so jung und auch schon lange politisch interessiert, aber fühle mich durch die meisten Medien heute nicht ausreichend – oft sogar leider falsch informiert. Es gibt ein paar wenige Formate bei denen das nicht so ist und Eures gehört dazu. Macht weiter so! 20 Euro sind unterwegs auf Euer Konto.
    LG Katja

    Antworten

  86. Hallo!
    Vielen Dank erst einmal für eure wertvolle Arbeit. Ich höre mir eure Beiträge gern als quasi-podcast auf dem Fahrrad an. Ist es möglich, dass ihr eure Beiträge nicht nur als Video sondern auch direkt in mp3- oder mp4-Format als Download zur Verfügung stellt? Ich weiß nicht wie aufwändig das wäre, wäre nur ein kleiner Tip/Idee.

    Ansonten weiter so!

    Antworten

  87. Sorry vorab für die allernaivste Frage: Könnt ihr euch vielleicht auf die Suche nach einem Naivling (aus Brüssel oder Straßburg) begeben, der sich zu den Pressekonferenzen des Europaparlaments begibt (wo auch immer die stattfinden), um dort naive Fragen zu stellen? Oder werden solche Pressekonferenzen auch im Infobüro in DE abgehalten?
    Wäre auf jeden Fall bereit, auf ein Paar zusätzliche Makeup- und Haarstyling-Produkte zu verzichten bzw. öfter mal schwarz zu fahren, um euch mehr zu spenden.

    Antworten

  88. Warum kann man denn nicht Bitcoins oder andere Cryptocoins spenden? Wäre doch für unabhängigen Journalismus angemessen auch dezentrale Währungen anzunehmen…

    Antworten

  89. Habe gerade einen kleinen Beitrag überwiesen. Eure Arbeit muß einfach belohnt werden. Mir hat es Nachdenklichkeit und Lacher beschert. Danke

    Antworten

  90. Servus liebes Team von Jung und Naiv!
    Ich habe heute die erste Gehaltsabrechnung meines neuen Jobs erhalten und als erstes einen Dauerauftrag an Euch eingerichtet! =)
    Bitte macht weiter so!
    Ich wünsche Euch weiterhin viel Erfolg und würde mir mal ein Interview mit Jürgen Todenhöfer oder Dirk Müller wünschen 😉

    Antworten

  91. Hey Jung und Naiv,

    so gut eure Arbeit auch ist, leider ist es vollkommen unangemessen und nicht Zeitgemäß, dass ihr keine Einnahmen/Ausgaben Transparenz herstellen wollt. Ihr stellt damit euren kritischen Journalismus selbst in abrede. Dabei wäre die einfachste Art von Transparent (Gesamteinnahmen von privaten Personen, nicht privaten Personen, Werbung) und Ausgaben aufteilen in Personal (Muss ja nur Gesamt sein), Technik, etc. schon mehr als genug.
    Schade – so gibt es keine Spende.

    Antworten

    • wir machen ein value-for-value model

      Du gibst, was dir unsere Arbeit wert ist. Du kaufst hier nix. Wir sind keine Verkäufer. Wenn du erst wissen musst, wie viel wir an finanzieller Unterstützung bekommen und wie viel Geld wir wofür ausgeben, dann ist es zwar schade, aber dann müssen wir auf deine Unterstützung verzichten.

      – Tilo

      Antworten

  92. Kleiner Dauerauftrag für einen der Podcasts, der bei mir die meiste Spielzeit hat. Informativ und erschreckend zugleich!

    BPK und Interviews, beides gehört dazu. Weiter so. 🙂

    Antworten

  93. Gerade Martin Schulz & Siegmar Gabriel auf der BPK Ignoranz & Unwissenheit in den Äther kotzen sehen – und 20€ gespendet.
    Ihr seid wichtig, macht weiter so! 🙂

    Antworten

  94. Hallo Tilo & Co!
    Daaanke Für eure Arbeit! Ich bin 17 und finde eure Videos wirklich sehr informativ, ich freue mich vor allem über die Fragen, die ihr in der BPK stellt 😀

    Gibt es noch eine andere Möglichkeit euch zu unterstützen (also außer finanziell)? Ich bin z.B. gut im Videos schneiden. (Sorry, falls das eine naive Frage ist)
    LG Agnes

    Antworten

  95. Hallo Jung und Naiv,
    bin schon ein wenig älter, finde aber besonders eure Interviews immer wieder spannend.
    Ich unterstütze eure Arbeit ab August deshalb monatlich mit 10 EUR.

    Danke und macht weiter

    Antworten

  96. Hallo liebes Jung & Naiv-Team,

    ich verfolge euer Programm nun schon seit Jahren mit Begeisterung. Durch eure Herangehensweise wird in mir immer wieder auf Neue, die Lust an politischem Denken und Hinterfragen geweckt. Naiv zu fragen ist so genial und doch so einfach. Noch mal vielen Dank und ich freue mich euch endlich mit einer Spende von 5 € zu unterstützen.

    Liebe Grüße aus Linz in Österreich.

    P.S.: Ich hoffe ihr führt auch Interviews mit kleineren Parteien, während eurer Wahlkampfoffensive. Als Anregung zum Beispiel „Die Partei“, „Deutsche Kommunistische Partei“, „Bündnis Grundeinkommen“ und „Partei der Vernunft“

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.