Artikel

Michael Hüther, Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft – Folge 263

Wir treffen Michael Hüther, seit 2004 Chef beim „Institut der Deutschen Wirtschaft„, eine der führenden Wirtschaftsforschungsorganisationen in Deutschland. Trägervereine sind die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände und der Bundesverband der Deutschen Industrie. Wir sprechen mit Michael über Grundlegendes: Ist Wirtschaftswissenschaft eine Wissenschaft? Was ist der Unterschied zwischen einer „sozialen Marktwirtschaft“ und einer „freien Marktwirtschaft“? Gibt es irgendwo eine „freie Marktwirtschaft“? Wo herrscht die „sozialste“ Marktwirschaft auf der Welt? Ist sein Institut gemeinnützig, von wem wird es finanziert? Welche Parteien vertreten die Sicht seines Instituts? Was bedeutet „Wettbewerbsfähigkeit“? Gehört Steuervermeidung zur Marktwirtschaft? Ist das bedingungslose Grundeinkommen mit der Marktwirtschaft vereinbar? Braucht es einen Maximallohn? Und was ist eine „marktkonforme Demokratie“?

Das Gespräch haben wir am 28. Juni 2016 vor dem Reichstag in Berlin aufgenommen.
Diese Folge wurde möglich durch eure finanzielle Unterstützung:
Jung
IBAN: DE36700222000072410386
BIC: FDDODEMMXXX

PayPal: http://paypal.me/JungNaiv

Fanshop ► http://fanshop-jungundnaiv.de/
Podcast-Version dieser Folge
Kein naives Video mehr verpassen: Abonniert den Youtube-Kanal.
Folgt uns auf Facebook & bringt euch ein

Zur Podcastversion

Diskutiere und Kommentiere im Forum!
Werdet Unterstützer unserer Arbeit & verewigt euch im Abspann!
Wer mindestens 20€ gibt, wird im darauffolgenden Monat am Ende jeder Folge als Produzent gelistet.
Jung & Naiv
IBAN: DE854 3060 967 104 779 2900
BIC: GENODEM1GLS
BANK: GLS Gemeinschaftsbank