Artikel

Ramona Pop, Spitzenkandidatin der Grünen in Berlin – Folge 278

Berlin wählt am 18. September 2016 ein neues Abgeordnetenhaus und damit einen neuen regierenden Bürgermeister: Für Bündnis90/Die Grünen tritt Ramona Pop als Spitzenkandidatin bzw. Platz 1 der Landesliste an. Ramona wurde in Rumänien geboren und besitzt die doppelte Staatsbürgerschaft, sie könnte also nicht nur die erste Regierende Bürgermeisterin Berlins werden, sondern auch die erste mit „Migrationshintergrund“. Im Gespräch mit Tilo geht’s um: Warum ist Ramona Politikerin geworden? Seit wann sitzt sie im Berliner Abgeordnetenhaus? Warum hat sie sich den Grünen angeschlossen? Welche Ziele verfolgen sie für Berlin? Was ist das wichtigste Projekt, was nach der Wahl auf sie und die Berliner zukommt? Wird sie Bürgermeisterin, wenn die Grünen stärkste Kraft werden? Welche Drogen nimmt Ramona? Sind die Berliner Grünen noch für die Legalisierung von Marijuana? Wie hält sie es mit dem bedingungslosen Grundeinkommen? Warum hat sie damals für den Bau des neuen Berliner Flughafens gestimmt? Ist Berlin überfordert mit der Flüchtlingsituation? Kann die Stadt noch mehr Flüchtlinge aufnehmen?

Das und vieles mehr in Folge 278. Das Gespräch haben wir am 12. August 2016 im Berliner AGH aufgenommen.

Weitere Berliner Spitzenkandidaten für die AGH-Wahl in Berlin:
Klaus Lederer (Die Linke), Folge 270
Sebastian Czaja (FDP), Folge 276
Georg Pazderski (AfD), Folge 277
(more coming!)

 

Diese Folge wurde nur möglich durch eure finanzielle Unterstützung:
Tilo Jung
IBAN: DE36700222000072410386
BIC: FDDODEMMXXX

PayPal ► http://paypal.me/JungNaiv
Fanshop ► http://fanshop-jungundnaiv.de/

Podcast-Version dieser Folge ► www.jungundnaiv-podcast.de

Zur Podcastversion

Werdet Unterstützer unserer Arbeit & verewigt euch im Abspann!
Wer mindestens 20€ gibt, wird im darauffolgenden Monat am Ende jeder Folge als Produzent gelistet.
Jung & Naiv
IBAN: DE854 3060 967 104 779 2900
BIC: GENODEM1GLS
BANK: GLS Gemeinschaftsbank