Artikel

Nach der Freilassung: Ahmed Mansour in der Bundespressekonferenz

Ahmed Mansour für Desinteressierte ▼ BPK-Folge vom 22. Juni 2015

Nachdem Ahmed am Samstag (20. Juni) am Berliner Flughafen aufgrund eines wohl ägyptischen Haftbefehls von der deutschen Polizei festgenommen wurde, kam der Al-Jazeera-Journalist am Montagnachmittag wieder frei, u.a. weil es „politisch-diplomatische Bedenken“ von Seiten der Bundesregierung gab. Einen Tag später (23. Juni) ist Ahmed spontan zu Gast in der Bundespressekonferenz gewesen, wo er sich den Fragen des, zur Abwechslung mal, vollen Hauses der BPK stellte. Ahmed Mansour berichtet von seiner Arbeit, von Freiheit, von seinem Kampf gegen die ägyptische Diktatur uvm… An seiner Seite waren ein Übersetzer sowie seine beiden Anwälte. Moderiert wurde die Veranstaltung von BPK-Vorstand Stephen Detjen.

Mehr zum Fall bei SpOn

Bitte unterstützt unsere Arbeit finanziell:
Tilo Jung
IBAN: DE36700222000072410386
BIC: FDDODEMMXXX
Verwendungszweck: BPK

Folgt uns auf Twitter
Folgt uns auf Facebook

Zur Podcastversion

Werdet Unterstützer unserer Arbeit & verewigt euch im Abspann!
Wer mindestens 20€ gibt, wird im darauffolgenden Monat am Ende jeder Folge als Produzent gelistet.
Jung & Naiv
IBAN: DE854 3060 967 104 779 2900
BIC: GENODEM1GLS
BANK: GLS Gemeinschaftsbank