Artikel

Die vier Kohlekönige (Laschet, Kretschmer, Woidke & Haseloff) über den beschlossenen Kohleausstieg | BPK 3. Juli 2020

Thema: Verabschiedung durch Bundestag und Bundesrat der Gesetze zum Kohleausstieg und zur Strukturstärkung in den betroffenen Bundesländern mit
– Ministerpräsident des Landes Brandenburg Dietmar Woidke (SPD)
– Ministerpräsident des Freistaates Sachsen Michael Kretschmer (CDU)
– Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt Reiner Haseloff (CDU)
– Ministerpräsident des Landes NRW Armin Laschet (CDU)

Naive Fragen:
24:27 – Wissenschaft vs „Kohleausstieg“
Mit ihrem Plan können Sie Ihre eigenen Klimaziele unmöglich erreichen. Ein riesige Mehrheit im Land war und ist für einen schnellstmöglichen Ausstieg. Sie machen das Gegenteil: man könnte von einem historischer Tiefpunkt sprechen, was Sie hier präsentieren. Warum hören Sie in der Coronakrise auf die Wissenschaft und die Bevölkerung, beim Kohleausstieg aber nicht?
Anschlussfrage: Das Ergebnis der Kohlekommission hat mit Ihrem Ergebnis heute wenig zu tun, Umweltverbände, Wissenschaftler distanzieren sich. Um das 1,5 Grad Ziel zu erreichen muss Deutschland 2035 klimaneutral sein: Knapp die Hälfte der dreckigen Braunkohlekraftwerke sollen Ihrem Entwurf zufolge erst nach 2034 vom Netz gehen.

1:07:29 1,5 Grad Ziel & Ende Gelände
Weil hier „2 Grad, 1,5 Grad – wie auch immer“ fiel – Was ist Ihr politisches Klimaziel? 1,5 Grad Erwärmung oder 2 Grad? Bei 1,5 Grad sind die Veränderungen noch zu bewerkstelligen, bei 2 Grad gibt’s schon katastrophe Folgen. Und: Der Berliner Verfassungsschutz beobachtet „Ende Gelände“, weil sie „linksextremistisch“ seien. Halten Sie drei Ende Gelände für „linksextremistisch“?

Fragen von Hans Jessen 54:49

 

Zur Podcastversion

Diskutiere und Kommentiere im Forum!
Werdet Unterstützer unserer Arbeit & verewigt euch im Abspann!
Wer mindestens 20€ gibt, wird im darauffolgenden Monat am Ende jeder Folge als Produzent gelistet.
Jung & Naiv
IBAN: DE854 3060 967 104 779 2900
BIC: GENODEM1GLS
BANK: GLS Gemeinschaftsbank